Brückentag!Am 01.06.18 bleibt unser Geschäft geschlossen.

Wir beraten Sie gerne! +49 21 51 / 9 65 39 - 0

Newsletter einblenden Facebook von eguso Gastronomiebedarf

Sicherheit

Der richtige Umgang mit Schankgasen – eguso ist Ihr Fachmann für Sicherheit!

Bei Schankanlagen verwendet man im allgemeinen Kohlendioxid (CO2), Stickstoff (N2) oder Gemische (N2/CO2) aus beiden zur Förderung der Getränke. Diese Schankgase fordern einen sicheren und fachgerechten Umgang.

Raumgestaltung, Größe, Lage: Über- oder unterirdisch? Abluft oder doch Gaswarnanlage?

Viele Fragen, auf die wir die richtigen Antworten finden und so für Sie die richtige Anlage errichten. Denn sowohl die Positionierung der Gasflaschen als auch die Räume, in denen Druckgasflaschen aufgestellt werden, unterliegen speziellen Richtlinien.

Auch an die Armaturen werden bestimmte Anforderungen gestellt. So unterliegen diese Geräte bestimmten Vorgaben: Werkstoffe, Abmessungen und die Fristen der wiederkehrenden Prüfungen, welche in speziellen Vorschriften festgelegt sind.

Sicherheitsprüfungen von eguso

Die Mitarbeiter der Firma eguso sind auf diesem Sektor ausgebildet und werden regelmäßig weitergebildet, um den geänderten Anforderung zu entsprechen. Wir führen für Sie Neuabnahmen und wiederkehrende Prüfungen mit den entsprechenden Dokumentationen aus. Wir erinnern Sie auch an Prüfungstermine und betreuen Sie, wenn Probleme auftreten.

Wir arbeiten mit namhaften Herstellern zusammen: Kundo und Analox für CO2 Gaswarngeräte, Micromatic für Druckminderer.

Bei der Errichtung von Schankanlagen verwenden wir nur geprüfte und zugelassene Bauteile, damit Sie Ihren Gästen immer ein optimales Getränk servieren können – denn nur darum geht es.

Wir kümmern uns um Ihre Schankanlage, damit Sie mehr Zeit für Ihre Gäste haben!